Vier wichtige Gründe, warum ein E-Reader perfekt für die Ausbildung ist

17. August 2020

Sehr bald wird das Schüler- und Studentenleben zur Normalität zurückkehren: Unterricht, Vorlesungen, Lehrbücher und Hausaufgaben. Aber wer hat gesagt, dass der übliche Lernprozess nicht praktischer und zeitgemäßer sein kann? Wir laden Sie ein, E Ink E-Reader kennenzulernen – die wohl besten Geräte zum Lernen, welche die besten Qualitäten von gedruckten Büchern und Tablets vereinen. Hier sind vier wichtige Gründe, warum sich diese Geräte perfekt für jede Ausbildung eignen: in der Schule, an der Uni und natürlich zuhause.

1. Augenfreundlich und energieeffizient

Überraschenderweise ähneln die optischen Eigenschaften einer E-Reader-Anzeige eher denen einer gedruckten Seite als der Bildschirm eines Smartphones oder Tablets. Die Technologie von elektronischer Tinte macht den E-Reader sicher für die Augen, was für Kinder und Teenager sehr wichtig ist, die regelmäßig die Hälfte des Tages mit dem Lesen von Lehrbüchern verbringen. Dank dieser Technologie ist der Bildschirm unglaublich energieeffizient und verbraucht nur Strom, wenn Sie umblättern oder die Frontbeleuchtung einschalten. Das bedeutet, dass die Geräte mit einer Batterieladung locker mehr als einen Monat laufen, was gerade für Schüler und Studenten von großer Bedeutung ist.

Eine weitere, erfreuliche Tatsache ist, dass all diese Funktionen auf jeden modernen PocketBook E-Reader zutreffen, egal was er kostet.

2. Weniger Bücher zum Tragen, mehr Bücher zum Herunterladen

Erinnern Sie sich, wie viele Dinge Sie jeden Tag in Ihrem Ranzen tragen mussten: Lehrbücher, Schreibhefte, Bibliotheksbücher für außerschulisches Lesen, Stifte und andere Schreibutensilien. Dank des E-Readers können die meisten dieser Dinge verschwinden. Wir meinen damit natürlich, dass die Bücher aus dem Ranzen oder der Tasche direkt in den Speicher des PocketBook-Geräts wandern.

Die Speichermenge variiert je nach Modell. Aber sei es das PocketBook Basic 4 (8 GB interner Speicher + microSD-Karte mit bis zu 32 GB), das PocketBook InkPad X (32 GB interner Speicher) oder das PocketBook Color (16 GB interner + microSD-Karte mit bis zu 32 GB) – jeder Gerätespeicher ist ausreichend, um eine große Bibliothek unterbringen.

Zusätzlich gehören PocketBook E-Reader zu den kompaktesten und leichtesten Geräten auf dem Markt. Das leichteste, moderne Modell wiegt nur 145 g (PocketBook Basic 4 mit 6-Zoll-Bildschirm) und das schwerste nur 310 g (PocketBook InkPad X mit 10,3-Zoll-Bildschirm). Im Durchschnitt liegt das Gewicht eines 6-Zoll-Gerätes immer unter 160 g, was Sie mit einem regulären Schreibheft vergleichen können.

3. Keine sozialen Medien – keine Ablenkung

Ja, es scheint so, als wäre die Technologie zu einem Entwicklungsstand gelangt, an dem das Nichtvorhandensein von Messengern und sozialen Netzwerken zu einem Vorteil für ein Gerät geworden ist. Insbesondere, wenn es sich um ein Gerät für Kinder und Teenager handelt, die damit lernen. Aber wie kann ein Buch (oder sogar ein Lehrbuch) mit viralen Videos, TV-Serien oder Spielen mithalten? Ein moderner E-Reader ermöglicht natürlich den Zugriff auf das Internet, um nach Informationen zu suchen oder Bücher zu kaufen. Das Chatten mit Freunden oder das Schauen von YouTube-Videos ist jedoch nicht möglich.

„Wenn ich lese, dann lese ich.“ Der E-Reader bringt seinem Nutzer bei, aufmerksam zu sein, und hilft ihm, sich zu konzentrieren, ohne alle zwei Minuten durch Feeds in den sozialen Medien abgelenkt zu werden.

4. Alle Bücherarten sind willkommen. Sogar Bücher mit farbigen Bildern

PocketBook ist kein geschlossenes System und unterstützt viele Formate und die Übertragung von Dateien. Unsere E-Reader unterstützen die größte Anzahl von Formaten: bis zu 19 Buch-, 4 Grafik- und 6 Audioformate. Dadurch kann fast jede hochgeladene Datei ohne zusätzliche Konvertierungen geöffnet werden. Mit dem neuen PocketBook Color werden Lehrbücher, Kinderbücher, Comics und andere Dateien mit farbigen Illustrationen in Farbe auf dem Gerätebildschirm angezeigt.

Und die guten Nachrichten zur Dateianzeige gehen weiter: PocketBook ist ein einzigartiges Ökosystem für bequemes Lesen auf jedem Gerät. Die elektronische Bibliothek kann einfach mit der PocketBook Cloud synchronisiert werden, und dank der PocketBook Reader-App können Sie das Buch von der gleichen Stelle weiterlesen, indem Sie nicht nur den E-Reader nutzen, sondern auch ein Smartphone, ein Tablet oder einen Laptop. Diese Lesefreiheit wird Schülern und Studenten sicherlich gefallen.

Eine weitere wichtige Funktion, die den E-Reader zum idealen Lernpartner macht: Der Schüler kann Lesezeichen setzen, wichtige Zitate und Textabschnitte markieren und speichern und sie kommentieren. Und all das, ohne das Lesen zu unterbrechen!

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern und unsere Websites zu verbessern. Wir und sorgfältig ausgewählte Dritte verwenden Cookies, um Ihnen relevantere Anzeigen online anzuzeigen. Klicken Sie hier, um unsere Cookie-Richtlinien zu lesen. Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu.

Aa HD